Heimat im Wechsel - Das steirische Wechselland


Projekt: TV-Dokumentation (45min.), ORF
Produktion: RANfilm 2011
Sprache: Deutsch
Buch: Fritz Aigner
Regie: Alfred Ninaus
Produzent: Alfred Ninaus

 

Millionen Menschen überqueren ihn alljährlich, den Wechsel, den östlichsten Gebirgszug der Alpen, der zugleich die Grenze zwischen Steiermark und Niederösterreich markiert. Dann nämlich, wenn sie auf der A2 zwischen Wien und Graz unterwegs sind - einer der Hauptverkehrsrouten Österreichs, deren Bedeutung mit der Öffnung der EU auch im europäischen Kontext zugenommen hat. Doch nur wenige kennen den Wechsel mit seinem Hochplateau und dem Umland.

Über eine kurvenreiche Bundesstrasse konnte man in den früheren Jahrzehnten von Wien oder Graz aus – von wo man eben gerade kommt in die jeweilige andere Richtung fahren und so eine der eindrucksvollsten Almlandschaften, das Wechselland, überqueren. Besonders im Winter war der Wechsel für die Reisenden eine oft scheinbar schwere Hürde.


Die BewohnerInnen und Bewohner des Steirischen Wechsellandes geben Auskunft darüber, wie sich ihre Heimat gewandelt hat, welche Herausforderungen auf sie zu kommen und wie sie Heimat überhaupt definieren.

Der Wechsel selbst ist für seine Bewohner und Bewohnerinnen eine Projektionsfläche für Heimatgefühle. Doch was bedeutet Heimat heute in einem vereinigten Europa, in einer globalisierten Welt? Am Beispiel des Wechsellandes und seiner BewohnerInnen wird dieser Frage nachgegangen, mit einem kritischen Blick auf althergebrachte Heimatkonzepte. Hier beleuchtet der Film auch Leben und Werk des bis heute umstrittenen Heimatdichters Ottokar Kernstock (1848 bis 1928), der auf der Festenburg am Wechsel gewirkt und dort auch seine letzte Ruhestätte hat.

Der Film thematisiert auch die Geschichte des Landes, aber auch die wirtschaftliche Situation der Region, die vom Pendlertum geprägt ist. Zudem beleuchtet er die Schwierigkeiten der Landwirtschaft. Jährlich sperren zehn kleine Höfe zu. Zu den Bildern und O-Tönen aus der Gegenwart werden Fragen gestellt und Antworten gesucht.




mehr Bilder


zurück