zum himmel wir marschieren


Projekt: TV- Dokumentation, ORFIII (45/50min)
Produktion: RANfilm 2016
Sprache: Deutsch / Englisch (Untertitel)
Buch: Fritz Aigner
Regie: Alfred Ninaus / Stephanie Ninaus
Produzent: Alfred Ninaus


Der 1. Weltkrieg forderte unfassbare 17 Millionen Menschenleben – eine Zahl die nicht begreifbar ist. Hinter jedem einzelnen Opfer verbirgt sich eine Geschichte. Leopold Guggenberger & Franz Pachleitner. Ein Artilleriesoldat, ein Fotograf im Dienste des Kaisers. Beide legen Zeugnis ab vom Alltag an der Front. Ein Tagebuch, zahlreiche Fotografien. Die Freunde agieren mit Leidenschaft. Doch am Ende steht Ernüchterung. Und die Fotodokumente eines Flugzeugabschusses an der Südfront 1918 – der Tod von Leopold Guggenberger, das Ende einer Freundschaft so kurz vor dem Ende eines der dunkelsten Kapitel der Menschheitsgeschichte. Doch ihre Zeugnisse haben Bestand und sind ein eindringliches Mahnmal gegen den Krieg.




„Wenn ihr unsere Bilder seht, denkt ihr anders über uns. Wir haben nur für die Heimat gelebt, und Euch, den Jungen von heute, den Boden vorbereitet, dass es euch allen einmal besser gehe. Greift nie eine Waffe an, die anders denkende Menschen vernichten soll. Das Leben ist viel zu kurz. Sucht das Schöne im Leben.“ - Franz Pachleitner

 


zurück