The Hudson River - Journey into the Wild
The Hudson River - Journey into the Wild
Trailer

The Hudson River - Journey into the Wild

Trailer

The Hudson River - Journey into the Wild

INFO
Projekt
TV Dokumentation (2021)
Produktion
Ranfilm TV & Film Production GmbH, Skyland Productions
Länge
1 x 45min, 1 x 52min
Senderbeteiligung
ORF, Smithsonian Channel, Arte
Gefördert von
Credits

Buch: John Dutton

Regie: John Dutton

Kamera: Sergio Garcia Mayer, Tomas Koeck

Kameraassistenz: Chris Wuest

Schnitt: Sonja Lesowsky

Produktionsassistenz: Anna Hotter

Produzent: Roman Landauer, Matthias Ninaus

< Zur Übersicht
The Hudson River - Journey into the Wild

Die 500km lange Reise geht entlang des Hudson River, welcher am Mount Marcy, dem höchsten Berg New Yorks, entspringt und seine Bahnen durch den größten Nationalpark der USA, den Adirondacks, zieht, bis er schließlich in der Weltmetropole New York City in den Atlantik strömt. Der Hudson durchfließt alpine Wildnis, vorbei an den berühmten „Catskills“ und den uralten Fjorden der „Hudson Highlands“. Während Bären und Kojoten durch die dichten und großteils unerforschten Wälder des Hudson Valley streifen, brüten seltene Vogelarten an den Klippen der „Palisades“ am südlichen Flussufer. Dahinter ragt die Skyline Manhattans hervor. Die Dokumentation zeigt die Artenvielfalt und die einzigartige Naturlandschaft dieses Flusses, über und unter Wasser, denn dort, wo Süßwasser und Salzwasser aufeinandertreffen, findet jährlich eine der größten Fischwanderungen Nordamerikas statt. „Hudson – Journey into the wild“ ist eine filmische Reise auf den wilden Spuren des Hudson River, die im Großstadtdschungel der Weltmetropole NYC endet.