Naturparke Steiermark
Naturparke Steiermark
Trailer

Naturparke Steiermark

INFO
Projekt
TV Dokumentation (2013)
Produktion
RANFILM (AT)
Länge
1x 52min, 1x 25min
Senderbeteiligung
ORF, 3sat
Gefördert von
Cinestyria, Europäische Union, Land Steiermark
Credits

Buch: Fritz Aigner

Regie: Alfred Ninaus

Kamera: Reinhold Ogris, Richard Mayr, Matthias Ninaus, Stefan Pfleger, Reinhard & Marianne Wenighofer,

Kameraassistenz: Fritz Aigner, Gernot Zenz

Schnitt: Birgit Alava Ordoñez

Produzent: Alfred Ninaus

< Zur Übersicht
Naturparke Steiermark

„Schützen durch Nützen“ - so lautet das Motto der steirischen Naturparke Almenland, Steirische Eisenwurzen, Mürzer Oberland, Pöllauer Tal, Sölktäler, Südsteirisches Weinland und Zirbitzkogel-Grebenzen. Sie haben sich zur Aufgabe gemacht, die vielfältigen Natur- und Kulturlandschaften der Steiermark zu bewahren und die Vielfalt kennt hier keine Grenzen: eiszeitlich geformte Moor- und Teichlandschaften, Weinberge, weitläufige Almen, Streuobstwiesen inmitten sanfter Hügel, und überall dichte Wälder. Die Steiermark ist weithin als Naturparadies bekannt.

Die Naturparke wollen durch nachhaltige Nutzung die über die Jahrhunderte geprägten Kulturlandschaften erhalten und zeitgemäß weiterentwickeln. Dazu gehört auch, Erholungsräume zu schaffen und die Menschen für die Zusammenhänge von Natur und Kultur zu sensibilisieren.